Syma X5C Explorer Quadrocopter

Der Syma X5C ist ein RTF-Quadrocopter, er kann also ohne große Baumaßnahmen in die Luft entschweben. In dieser Preisklasse überzeugt die Drohne auf der ganzen Linie. Die Flugzeit beträgt rund acht bis zehn Minuten und der Quadrocopter fliegt bis zu 100 Meter weit. Der LiPo Akku 500 mAh / 3,7 V ist in rund zwei Stunden wieder voll aufgeladen. Doch es ist durchaus sinnvoll, sich einen weiteren beziehungsweise stärkeren Akku zuzulegen, damit das Flugvergnügen etwas ausgedehnt werden kann.

Warum ist der Syma X5C Explorer ein ideales Einsteigergerät?

Die mitgelieferte HD-Kamera punktet mit einer ausreichenden Qualität, auch wenn die Bilder eher als Gag anzusehen sind. Videos können ebenfalls gedreht werden, aber der Quadrocopter ist nicht mit einem eigenen Gimbal zur Stabilisierung versehen – dementsprechend ruckelig kann das Video werden. Allerdings ist die Aufnahmequalität absolut dem Preis angepasst und wer erste Versuche mit dem Hobby Fliegen und Filmen machen möchte, fi8ndet in den Funktionen des Syma X5C durchaus, was möglich wäre – mit einem teureren Gerät.

Die kleine Drohne ist erstaunlich robust. Abstürze übersteht sie in der Regel unbeschadet, was an ihrer hochwertigen Verarbeitung in Verbindung mit qualitätsvollen Materialien liegt. Die Fernbedienung ist einfach zu bedienen und die Drohne reagiert unglaublich agil und wendig auf die Befehle des Bodenpiloten. Wer noch nie einen Quadrocopter flog, lernt innerhalb von wenigen Minuten, das Fluggerät zu steuern. Ein leichter Wind bringt die Drohne Syma X5C Explorer kaum aus der Fassung, obwohl sie kaum über 90 Gramm wiegt. Der Quadrocopter kann in einem Anfängermodus geflogen werden oder in einem Tempo, das einem Fortgeschrittenen zur Genüge reicht.

Der Quadrocopter aus dem Hause Syma ist sowohl für innen als auch für außen geeignet und ist in der Lage, verschiedene Flugmanöver durchzuführen. Etwa ein 360 Grad Looping, das Fliegen in alle Richtungen und natürlich der beliebten 3D Flip-Funktion.

Das umfangreiche Zubehör des Syma X5C Explorer

Beim Blick auf das viele Zubehör wird noch einmal das herausragende Preis-Leistungsverhältnis deutlich. Neben der Drohne befindet sich die HD-Kamera, eine 2,4 Ghz Fernsteuerung, 2 LiPoly Akkus (500 mAh, 3,7 V), eine 4 GB Micro SD Speicherkarte, eine CE-zertifizierte SafeFly Sonnenbrille, ein USB-Ladegerät, ein USB SD Kartenlesegerät und neben der Bedienungsanleitung noch vier Ersatzrotoren an Bord des Paketes. Somit ist bis auf die Batterien für die Fernbedienung alles da, was das Herz eines Hobbypiloten begehrt. Und es kann sofort nach dem Laden des Akkus gestartet werden.

AngebotBestseller Nr. 1
Syma X5C Upgrade Explorer Weiße Deutsche AGETECH GmbH Sonder-Edition, Drohnenführerscheinfrei und nicht Kennzeichnungspflichtig, mit Zusatz Power-Akku und 3.6 MP HD Kamera mit Tonaufzeichnung
  • 720P HD Kamera für wunderschöne Bilder: Sie stören sich an unscharfen Fotos, Unsere 720p Kameradrohne wird jeden besonderen Moment in unglaublich guten Bildern festhalten, egal ob auf Reisen, beim Sport oder auf Partys
  • Einfache Bedienung mit Schwebefunktion für Anfänger: Einige Drohnen driften leicht ab oder man kann schnell die Kontrolle verlieren, Nicht so bei uns; Unsere Drohne verfügt über einen ausgeklügelten Barometer, der einen sicheren Flug sicherstellt und die Schwebefunktion ermöglicht. Anfänger haben so keine Probleme mehr und können ganz leicht üben
  • Konzipiert für Anfänger oder Kinder: Die Start- und Landetasten ermöglichen auch den Einsatz durch Kinder oder Anfänger; Weitere bequeme Funktionen für Anfänger sind der Kopflosmodus, der Notfallstop und die Alarmbenachrichtigungen bei leeren Batterien
  • Kostenlose Batterie zum verdoppeln der Flugzeit: Die Drohne verfügt über zwei große Batterien, wodurch die Drohne mit einer Aufladung bis zu 10 Minuten fliegen kann. Das entspricht deutlich mehr als dem Durchschnitt von 6,5 Minuten anderer Drohnen
  • Unsere Syma X5C Explorer Upgrade Sonder-Edition ist Drohnenführerscheinfrei und nicht Kennzeichnungspflichtig