Skip to main content

DJI Phantom II VISION+ RTF Quadrocopter

Hersteller
ModellnummerCP.PT.000084
Flugzeit (in Minuten)30
Kamera
Fernsteuerung
max. Reichweite700
Besonderheitenintegrierte FPV (First Person View)

Wer Wert auf eine überragende Qualität legt, ist mit dem DJI Phantom II Vision bestens beraten. Die Hochleistungskamera beziehungsweise die Vision App bieten zahlreiche Features, etwa die Einstellung von ISO, Weißabgleich, Belichtung und Bildqualität. Durch den ruhigen Flug des Quadrocopters sind ruckelfreie Videos in glasklarer Optik Standard – auch für Einsteiger. Allerdings empfiehlt es sich, vor dem ersten Einsatz einige Anleitungsvideos bei YouTube anzuschauen, um wirklich alle Komponenten der überragenden Drohne aus dem Hause DJI zu nutzen.


DJI Phantom II VISION+

Dieser Quadrocopter hat es in sich – und zwar in jeder Form. Klasse Bilder, fantastische Flugleistung, perfekte Stabilisierung – aber der Reihe nach.

Der Phantom II Vision Plus hat eine sagenhafte Reichweite von bis zu 700 Metern, damit lässt er die meisten seiner Konkurrenten weit abgeschlagen hinter sich. Es ist ein optimales Einsteigergerät und wiegt knapp 1000 Gramm, wobei sich auch Profis über den Funktionsumfang und die ausgezeichnete Qualität freuen dürften.

Die Stabilität in der Luft kann getrost als sagenhaft bezeichnet werden, was unter anderem dem GPS-Autopilot-System zu verdanken ist. Bevor erste Flugmanöver – am besten auf einem großen Feld – gestartet werden, sollte eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Was kann der Quadrocopter DJI Phantom II Vision?

Die Kamera wird von einem 3-Achsen-Stabilisierungssystem gehalten, was das Niveau der Bildpräzision deutlich anhebt. Zudem erlaubt die Kamera mit der Neigungssteuerung einzigartige Blickrichtungen und herausragende Aufnahmen. Die Kamera selbst ist mit einer auswechselbaren 4 GB Micro SD-Karte ausgerüstet und liefert gestochen scharfe Bilder mit 14 Megapixeln in Full HD-Auflösung. Ein absolutes Highlight sind die Videos, die sogar eine Option für Zeitlupe enthalten. Alles in allem sorgt die perfekte Harmonie zwischen einer erstklassigen Kamera und einem stabilen Fluggerät für das beste Ergebnis, das man sich wünschen kann. Die Fotos und Videos können direkt über eine Wi-Fi-Verbindung auf das Smartphone übertragen werden.

Der Quadrocopter aus dem Hause von DJI kann so programmiert werden, dass er automatisch zuvor erstellte Wegpunkte abfliegt. Somit kann sich der Bodenpilot voll und ganz auf die Fotos beziehungsweise Videos konzentrieren.

Das Flugvergnügen reicht mit den mitgelieferten 3s Lipo-Akkus (5200mAh) für rund 25 bis 30 Minuten, eine ordentliche Leistung. Hat der Bodenpilot mal versehentlich nicht auf die Zeit geachtet, ist dies nicht weiter tragisch, denn der DJI Phantom 2 Vision ist mit der beliebten „Return-Home-Funktion“ ausgestattet, er kehrt also von alleine zu seiner Startposition zurück.

Ein besonderes Highlight des DJI Phantom II Vision+ ist die Pilotenperspektive, genannt First Person View (kurz: FPV). Diese ermöglicht eine Live-Übertragung der Kamera-Aufnahmen auf das Smartphone des Piloten.

Die Steuerung des DJI Phantom II VISION+

Die Fernbedienung punktet mit zahlreichen Features. Die Gimbal-Steuerung und ein Anschluss für den Trainingsmodus sind nur zwei Beispiele. Zudem können Einsteiger am PC mit der Simulations-Software „üben“.